pertois moriset cellarCecile und Vincent Bauchet die Inhaber von Pertois Moriset

Champagne Pertois-Moriset

Champagne Pertois-Moriset wurde 1951 durch die Heirat von Yves Pertois und Janine Moriset gegründet, welche beide aus Winzerfamilien der Côte des Blancs in der Champagne stammen und mehrere Generationen zurückreichen. Heute sind es ihre Enkelin Cécile und ihr Mann Vincent Bauchet, die das Weingut übernommen und zu einem der aufregendsten neuen Produzenten der Region gemacht haben.

Pertois-Moriset verfügt über 45 Hektar Rebfläche, davon 29 Hektar Grand Cru Chardonnay in den legendären Dörfern Mesnil-sur-Oger, Oger, Cramant und Chouilly – dem „High Rent District“ der Champagne. Die Trauben von hier sind die begehrtesten und teuersten der Champagne, wenn nicht sogar der Welt. Und trotz ihres beeindruckenden Besitzes scheint das Weingut in der Vergangenheit einen Mittelweg eingeschlagen zu haben, mit Weinen der alten Schule, die gut, aber bisher nicht wirklich herausragend waren. Dies hat sich nun geändert und die Champagne von Pertois Moriset sind wahre Grand-Cru Meisterwerke aus der Côte des Blancs.

Der Familienbetrieb in Mesnil-sur-Oger an der Côte des Blancs. Die Grand-Cru-Domäne besitzt mit dem Clos du Mesnil die wohl berühmteste Lage der gesamten Champagne und verfügt überwiegend über kalkhaltige Sandböden. Hier spielt der Chardonnay die Hauptrolle und so widmen sich Pertois-Moriset auf rund 12 ha ganz der weissen Burgundersorte. In den Coteaux Sézannais, einem Gebiet südlich der Côte des Blancs, bewirtschaftet das Winzerpaar auch einige Pinot-Noir-Rebberge. Die Weine dieser Domaine sind trotz ihrer Schmelzigkeit immer sehr mineralisch und haben viel Zug am Gaumen. Hier entstehen wahre Meisterwerke zu moderaten Preisen – natürlich alle mit Grand-Cru-Status.

Pertois-Moriset produziert Jährlich ca. 40’000 Flaschen Champagner

Die Champagner von Pertois-Moriset kaufen Sie online bei www.champagne.zuerich