d9090ba3 ae90 440c a0ac cb1c82b93c1a

Champagne Eric Rodez

Eric Rodez ist war nicht nur zehn Jahre lang Bürgermeister von Ambonnay und Kellermeister bei dem renommierten Champagner Hause Krug, er war auch einer der ersten der 1989 in der Champagne angefangen hat, Biologisch und Biodynamisch zu arbeiten.

Aber zurück zum Anfang: Eric Rodez ist bereits in achter Generation Winzer. Und bevor er angefangen hat als Recolte Manipulant zu arbeiten, sammelte er Erfahrung im Burgund und eben als Kellermeiste bei Krug, wo er für die Grand Cuvée zuständig war. Krug ist bekannt dafür aus mehreren dutzenden von Weinen Assemblagen zu machen, die für Ihre Komplexität weltberühmt sind. Und genau das ist es, was Eric Rodez Champagner heute auszeichnet, wie kaum ein anderer.

Nebst der Ertragsbeschränkung vinifiziert Eric Rodez auf Drängen seines Sohnes Mikael jede Lage einzeln, was schon leicht obsessive Züge annimmt. So vinifiziert Eric Rodez aus 35 Einzellagen über 60 verschiedene Grundweine. Teils werden diese Weine im Holz ausgebaut, andere nur im Stahltank und wiederum die einen mit und die andern ohne Säureabbau. Ziel ist es, eine Assemblage zu entwickeln, die komplexer ist, als ihre Zutaten. Einmal im Jahr arbeitet er so an seiner Komposition, „jedes Jahr entsteht eine ganz neue Symphonie!“ schwärmt Eric, der seinen Schaffensprozess gerne mit dem eines Musikers und Komponisten vergleicht. Es sind Meisterwerke von Filigranität und Finesse!

Stilistik: Eric Rodez erzeugt kraftvolle Champagner mit Ecken und Kanten. Sie sind konzentriert und stofflig, druckvoll, zupackend und die Champagner haben alle viel Substanz und eine schöne, reife Frucht. Es sind allesamt Weine, die sich sehr gut als Essensbegleiter eignen.

Facts: R.M., Ambonnay, Montagne de Reims, 6 ha., 45.000 Fl./Jahr, 100% Grand Cru, 60% Pinot Noir, 40% Chardonnay

Link zu Eric Rodez