logo petit bajan champagne zurich 1

Champagne Petite & Bajan

Die Wurzeln der Familie von Richard Petit in Avize reichen Jahrhunderte zurück. Und seit jeher pflegen sie den Chardonnay auf den kalkhaltigen Böden der Côte de Blancs. Der Clan von Véronique Bajan stammt aus dem Pinot Noir Terroir von Verzenay, einem Grand Cru Gebiet in der Montagne de Reims. Erst die Liebe, dann die Heirat im Jahr 1997 und schliesslich 1999, als Richard das Weingut seiner Familie in Avize übernahm, entstand die Idee, gemeinsam Wein zu erzeugen. Und so kam es, dass man zehn Jahre später, 2009 die Champagne Petite & Bajan gründete.

Bei Petit & Bajan baut man auf den 3 Hektaren ausschliesslich Pinot Noir und Chardonnay-Trauben an, deren Rebstöcke im Durchschnitt 25 Jahr alt sind. Richard und Veronique produzierten die Weine bisher bei Ihren Eltern. Seit 2019 haben Sie einen eigenen Keller und vinifizieren seitdem unabhängig. Das Besondere an den Champagner von Petit & Bajan ist, dass sie jeweils ausschliesslich aus einem Jahrgang produziert werden, welcher jeweils auf der Rücketikette vermerkt ist und unterlaufen dem biologischen Säureabbau.

Die Champagner von Petit & Bajan sind kraftvolle, fordernd, intensiv, konzentrierte und vollmundige Weine, welche das Terroir sehr gut wiedergeben. Mit Richards Liebe zum Detail im Weinberg und Véroniques exzellenten Gaumen und Verkostungsgeschick im Weinkeller, sind die Grand-Cru-Weine von Petit & Bajan in sehr kleinen Mengen die Stimme der neuen Generation in der Champagne. Es sind kühne, weinige Weine, die eine hohe Messlatte für Grand Cru Champagner setzen. Es sind komplexen Weine, die nichts für Menschen sind, die es gerne kuschlig und mollig haben. Man darf sich auf funky und crispy Champagner einstellen, die gut zu einem Essen passen, aber auch so gerne solo getrunken werden können.

Die Gesamtproduktion überschreiten keine 10’000 Flaschen pro Jahr. Die Champagner von Petit & Bajan sind also schon von der Verfügbarkeit richtige Exklusivität!

Champagner von Petite & Bajan